Jeder Schmerz ist grundsätzlich zuviel, bei den Gelenken sowieso!

 

Rückenschmerzen, die Pein der modernen Gesellschaft.
Solche Bilder gehören in meinen Praxisalltag.

Rückenschmerzen haben viele Ursachen.

Eine der häufigsten Ursachen ist leider die Fehlernährung.

Calzium erfüllt viele Aufgaben, nicht nur als Teil des Knochenbau’s.

Das Wohlbefinden des Menschen hängt u.a. von einer ausreichenden Nährstoffzufuhr ab, das gilt nicht nur die Gelenke, sondern für alle Organe. Hinter den vordergründigen Schmerzen sind immer und ausnahmslos Geschichten zu finden. Dazu bedarf es einer grundehrlichen Einstellung zu sich selber. Fast immer möchte man den wahrnehmbaren Schmerz weg haben, was absolut begreiflich ist, doch sind wir ehrlich genug, dem wirklich auf den Grund zu gehen?

Gesunde Ernährung, was man landläufig darunter versteht, ist heute nicht mehr ausreichend. Durch unseren modernen Lebensstil verbrauchen wir oft viel mehr Nährstoffe als wir zuführen. Somit entstehen Mängel und damit verbunden Schmerzen.

Jeder Schmerz peinigt uns. Nur mit Medikamenten alleine ist diesen Schmerzen nicht beizukommen.

Vorübergehend mögen Medikamente eine Linderung herbeizuführen, mehr jedoch nicht. Wenn wir gemeinsam herausfinden, welche Mängel (auf allen Ebenen) vorhanden sind, so können wir tiefgreifende Verbesserungen anstreben.

Garantien gibt es nirgends, doch die Praxis zeigt, dass Linderungen beinahe immer möglich sind. Wofür entscheiden Sie sich?

Gerne zeige ich Ihnen diese Möglichkeiten auf.

Schmerzen entstehen, nach meiner Erfahrung, aus verschiedenen Gründen, also Faktoren, die uns oft nicht bewusst sind. Grundsätzlich kann man zwischen langsamund schnellentstehenden Schmerzen unterscheiden. Die einen Schmerzen haben eine lange Vorgeschichte und die andern entstehen plötzlich, scheinbar.

Uns sind verschiedene Schmerzebenen bekannt:

  1. Die physischen Schmerzen(z.B. nach Unfälle, nach Operationen, Mangelernährung und degenerativen (abbauenden/chronischen) Erscheinungen wie z.B. Arthritis, Arthrose, Osteoporose, Rheuma etc. und die Sache mit dem *Elektrosmog!
  2. Die emotionalen Schmerzen(…die entstehen, z.B. nach Trennungen/Scheidungen, plötzliche Verluste eines Menschen oder geliebten Tieres)
  3. Die seelisch-geistige Schmerzen(das sind Schmerzen, welche aus dem seelischen Aspekt des Menschen hervorgerufen werden; oft findet die Medizin keine physische Ursache)

Körper, Geist und Seele lässt den Menschen so sein, wie er ist. Diese Ebenen sind untrennbar miteinander verbunden und sollten entsprechend miteinander behandelt oder zumindest berücksichtigt werden. Geschieht dies nicht, so werden Therapien entsprechend verlaufen.

 

  • Auf den Elektrosmog muss ich speziell hinweisen. Nach dem Studium mehrerer Bücher zu diesem Thema einerseits und durch Messungen mit einem speziellen Messgerät andererseits stelle ich fest, dass wir uns da etwas aufgeladen haben, was der Büchse der Pandora gleichkommt. Immer schnellere Abrufbarkeit, schnellere Verbindungen verlangen ihren Tribut, das steht ausser Frage. Die Krankheitsbilder beginnen sich massiv zu verändern. Und unsere Kinder sind letztendlich die Leidtragenden….